Notfall & Zahnschmerzen

Zahnverletzungen vermeiden

 

Dr. Heike Frentz und Kollegen empfehlen grundsätzlich:

  • Das Tragen von Sportmundschutz aus dem Dentallabor für alle, die einen Sport mit erhöhter Verletzungsgefahr betreiben.
  • das Mitführen einer Zahnrettungsbox als ständigen Begleiter in Verbandtasche, Kindergärten, Schulklassen und Turnhallen.
  • das Tragen von Helmen (Fahrradhelm, Skihelm etc.) mit Kinnschutz.
Image Description
Notruf 112 (ohne Vorwahl)

Verletzte Zähne retten oder Sofortimplantation:
  1. Ruhe bewahren.
  2. Starke Blutung stillen, auf ein Stück Binde oder Taschentuch beißen

    Zahn abgebrochen

    1. Abgebrochenenes Stück suchen
    2. Zahn nicht reinigen und nicht an der Wurzel anfassen
    3. Sofort in die Zahnrettungsbox oder in Milch einlegen
    4. Direkt zum Zahnarzt

    Zahn gelockert

    1. Nichts unternehmen Mund schließen, sanft zusammenbeißen
    2. Direkt zum Zahnarzt

    Zahn ausgeschlagen

    1. Zahn suchen
    2. Zahn nicht reinigen und nicht an der Wurzel anfassen
    3. Sofort in die Zahnrettungsbox oder in Milch einlegen
    4. Wenn das nicht möglich ist, im Mund aufbewahren
    5. Direkt zum Zahnarzt
  3. Schnellstmöglich Zahnarzt aufsuchen für eine Reimplantation oder Sofortimplantation.

Bei Dr. Frentz & Kollegen stehen Sie als Patient im Mittelpunkt.

Ein Team von hochspezialisierten Zahnärztinnen, Prophylaxe-Assistentinnen und Zahntechnikern gibt Ihnen das Gefühl, in besten und sensiblen Händen zu sein. In der Stuttgarter Königstraße, nur einen Sprung entfernt vom Hauptbahnhof.;

Kontakt

Königstraße 2 (Hauptbahnhof)
70173 Stuttgart

Tel.: 0711 6 55 00 00
E-Mail: info@frentz.de

Sprechzeiten:
Mo.–Do. 7:30–19:00 | Fr. 7:30–14:15 Uhr